Heckmeck am Bratwurmeck WM
2018
WM
65
2017
Schramberg
Baden-Württemberg
26.11.2017

Das Heckmeck-Turnier ist von Anfang an traditioneller Bestandteil vom Schramberger Spieletag. So waren auch zur 15. Auflage wieder Wurm-Fans aus Nah und Fern angereist, um sich zu messen. Diesmal wurde sogar der Rahmen des Turniers gesprengt. 31 Spieler hatten sich zum Turnier vor Ort angemeldet, so viel wie nie zuvor. Der jüngste Teilnehmer war 8 Jahre alt, die älteste Teilnehmerin war über 80 Jahre alt. Es wurden 2 Vorrunden ausgelost und gespielt. Dabei konnten sich zwei Spielerinnen mit je zwei Siegen problemlos ins Finale würfeln. Aber auch die anderen 4 Finalteilnehmer hatten einen komfortablen Vorsprung gegenüber dem Rest. Bemerkenswert dabei war, das es auch der 8 jährige Connor mit einem Sieg und einem zweiten Platz ins Finale geschafft hat, obwohl er noch 15 Minuten vor dem Turnier das Spiel gar nicht kannte. Respekt. Leider hat es dem jungen Wurm-Fan dann im Finale nur zu Platz 5 gereicht. Als jüngster Final-Teilnehmer freute er sich dann aber auch über seinen Sonderpreis als jüngster Finalteilnehmer an diesem Tag: Ein „Heckmeck am Bratwurmeck“. So kann er jetzt üben und vielleicht klappt‘s ja beim nächsten Mal. Wir drücken die Daumen.

Gewonnen hat das Turnier Carolin Graf und Andrea Pfundstein.

Neben Sachpreisen für die drei Finalisten winken den beiden Erstplatzierten eine Einladung des Spieleverlags ZOCH im März 2017 zum großen Finale nach München.

Der 15. Schramberger Spieletag – eine weitere Möglichkeit sich für München zu qualifizieren

Datum: 26.11.17
Uhrzeit: ab 13:00 Uhr (Anmeldung bis 30 Minuten vor Turnierbeginn möglich)
Ort: Kulturbesen, Geißhaldenstraße 49, 78713 Schramberg

« Übersicht
Eine Veranstaltung vom Zoch Verlag