Heckmeck am Bratwurmeck WM
2017
WM
6
2016
Schramberg
Baden-Württemberg
24.04.2016

Hier ein fesselnder Bericht zum Heckmeck-Turnier in Schramberg:

Gespielt wurden 2 Vorrunden im Rahmen des 6. Intern.
Spielewochenende in 78713 Schramberg (Schwarzwald). 23
Teilnehmer traten an, den Meister der Würmer unter sich
auszumachen. 6 Spieler schafften den Sprung ins Finale,
welches eines der Turnierhighlights war. Gespielt wurde das
Finale mit der Maxi-Version von Heckmeck.
Zunächst sah es da auch nach einer klaren Sache für zwei der
sechs Finalisten aus. Doch dann wendete sich das Blatt
komplett. Aus Wurm-Leader wurden Nuller-Würmer, aus Nuller
wurden Wurm-Leader. Die Spannung stieg von Runde zu
Runde. Unter den Augen vieler Zuschauer, die alleine schon von
den großen Spielsteinen fasziniert waren, spitze sich ein Dreier-
Duell immer weiter zu. Es war spannend. Und auch der
Kommentator des Finales wurde immer nervöser. Auch er
konnte die Spannung offensichtlich spüren. Kurz vor Schluss war
es dann ein hartes Kopf an Kopf Rennen. Nachdem der letzte
Stein vergeben war, war das Rätseln unter den Zuschauern
groß. Wer hat gewonnen? Es war überhaupt nicht offensichtlich.
Nur eines war klar. 3x null und 1x vier Würmer reichten nicht zum
Sieg. Aber zwei mal zehn Würmer! Einmal mit 3 Steinen, einmal
mit 5 Steinen. Wow! Also musste die wertvollste Portion
entscheiden. Da war es dann der jüngste Teilnehmer Josia, der
sich schlussendlich mit einer 34er Portion gegen die 33er Portion
von Frank durchsetzen konnte. Was ein Finale!

Die Sieger heißen: Josia Friedrichson und Frank Schambach

 

Inzwischen ein fester Programmpunkt bei den Spielewochenenden in Schramberg – das Heckmeck-Turnier. So können sich auch in diesem Jahr die Besucher des 6. langen Spielewochenendes auf ein Turnier mit spannenden Würfelwettkämpfen und vielen Würmern freuen.

Datum: 24.04.16

Uhrzeit: 11:00 Uhr (Anmeldung bis 30 Minuten vor Turnierbeginn möglich / Tagesgäste sind willkommen)

Ort: Feriendorf “Eckenhof“,78713Schramberg-Sulgen

« Übersicht
Eine Veranstaltung vom Zoch Verlag